Failed- Konsumverzicht

20. Februar…. das war ja nicht lange, aber heute habe ich mir wirklich etwas gegönnt. Eine Cape/Weste aus dem Avocadostore. Ein bisschen habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich ja nix kaufen wollte, wochenlang bin ich drumrum geschlichen und nun hab ich sie mir bestellt. Könnte sie ja wieder zurückschicken, aber nein ich will nicht!!!  Ich werde dieses Cape schätzen und liebhaben bis es auseinanderfällt. Das Cape ist auch ökologisch und Fairtrade und unterstützt Frauen in Nepal, die das herstellen und ihren kleinen Shop haben ( steht zumindest dabei ) 

Ausserdem hab ich eben noch ein Tauschpaket mit 2 T-Shirts, Kette, 5 Flowmagazinen und einer Tasse auf Reisen geschickt und ein weiteres grosses Tauschpaket letzte Woche, damit gebe ich mir die Erlaubnis für dieses Fail.

Und bitte Daumen drücken, dass es wirklich der letzte war.

Neue Produkttests sind übrigens auch ins Haus geflattert. Hier die aktuellen:

Verdammte Hacke….

Sonntag 10.00Uhr…Noch 6 Tage Zeit das Häuschen auf Vordermann zu bringen, bevor am Samstag viele Gäste ( und auch Übernachtungsgäste) zu Stefans Geburtstag kommen.

Da will ich mal wieder tausend Dinge auf einmal machen und mit Riesenhaufen Wäsche, frisch gekauftem Perwoll flüssig !!!! Und Leergut auf einmal in den Keller in die Waschküche. Und was passiert mir?

Die Flasche Perwoll fällt vom Wäscheberg runter , zerbricht und läuft einmal quer über die ganzen Fliesen aus.

VERDAMMTE HACKE

jetzt putz ich seit ner geschlagenen dreiviertel Stunde ständig den Keller und es schäumt und schäumt und alles hat einen wunderbar schmierigen Film..

Jetzt hab ich mich zu einer Kaffeepause entschlossen und schau mir mal an, wie das ganze aussieht wenn es trocknet.

Wenigstens duftet es jetzt im ganzen Haus frühlingsfrisch 😀

Tag 13 des Konsumverzichts

Gekauft habe ich immer noch nix. Bin fast ein bisschen stolz. Viele Dinge kamen trotzdem neu ins Haus und einige andere Dinge gingen dafür. 3 Produktteste kamen für mich an: einen Rucksack, ein Gesundheitskissen und Shampoo und Spülung von Garnier. Alles Dinge, die ich wirklich gebrauchen oder ersetzen kann.

Ach ja, zwei Dinge hab ich gekauft jedoch nicht für mich: das Geburtstagsgeschenk für meinen Mann und eine Ersatzfeder für seinen Füller; er schreibt nämlich täglich mit seinem tollen Parker Füller und war unendlich traurig dass die Feder vorne gebrochen war. Man kann aber ohne Probleme im Internet die Feder nachbestellen und austauschen. ( auch wenn so eine goldene Federspitze mal locker 75!!! Euro kostet hmpf) 

Ansonsten besteht mein Konsum darin dass eben mein Tauschpaket von Winterhexe zurückgekommen ist mit lauter für mich tollen Dingen. Hier seht selbst:

Viele von diesen Dingen behalte ich jedoch nicht selbst sondern hab sie für andere ertauscht.Das Barbapapa Zahlenspiel, der Lerncomputer, Fingertipp, Puzzle und Auto nehme ich mit zur Arbeit in die Lebenshilfe.

Das Buch wandert zu meiner Mama z.B.

Die Schätze, die ich behalten werde sind die Weckgläser und Wolle, Gemüsesamen, Servietten, Schnürsenkel, Duschgel und Deo. Kann ich immer gebrauchen 😀

Die anderen Dinge , wie z.B die afrikanischen Teelichter oder der Mascara werden sicherlich in einem meiner Adventskalender die ich verschenke wieder auftauchen 😀 

Was meint ihr, hab ich einen guten Tausch gemacht ??

Tag 7 Konsumverzicht

Na sieben Tage sind noch kein Grund Luftsprünge zu machen. Zumal diese Woche supereinfach war. Gerade mal einen Tag gearbeitet, 2 Runden durch nen Supermarkt gedreht und Aufgrund des Wetters kaum das Haus verlassen. Nur mal kurz zur Post, Briefe, Tauschpakete, Swaps und Postkarten wegbringen. Ein paar neue Dinge sind aber dieses Jahr schon reingeflattert. 2 Bücher, die ich für meine Mama ertauscht habe, das Haus also wieder verlassen. Einen Produkttest habe ich bekommen:

Und Schwiegermama hat mir ein paar wunderschöne Kuschelsocken gestrickt:

ich

Eine grosse Sache habe ich online bestellt, das kann ich aber nicht verraten, da es das Geburtstagsgeschenk für meinen Mann ist.

Ansonsten sieht mein Konto im Januar ganz schön grausam aus… Viel mit Sparen ist da noch nichts. So ziemlich alle Versicherungen werden diesen Monat bei mir abgebucht: Auto, Gebäude und Hausratversicherung und ausserdem müsste diese Tage noch die Verbrauchsabrechnung für Strom,Gas und Wasser kommen. Au weh… Es kann also nur besser werden 😀

Upcycling

Meinen alten Kalender habe ich heute morgen in 13 Briefumschläge umgebastelt. Ja denn auch Briefumschläge zu kaufen sind ja für dieses Jahr tabu. Ich habe aber noch unmengen an weissen Umschlägen, denn ich weiss nicht wie das Finanzamt reagieren würde, wenn meine Steuererklärung im bunten Umschlag ankommen würde…. wahrscheinlich würden sie die dann genauer unter die Lupe nehmen, hihi. 

Einen ganzen Klebestift habe ich jetzt bei dieser Aktion verbraucht ( der war aber schon fast leer). Jetzt habe ich noch ganze 3 für den Rest vom Jahr. Das wird bei meinem Verbrauch wohl nicht langen, aber kaufen ist nicht. Hoffentlich finde ich dann mal welche auf der Tauschbörse ansonsten muss ich mir online Hilfe holen wie ich kleben kann ohne Klebestift. Hat man das früher nicht auch mit Tapetenkleister oder Mehlpapp gemacht ???

Wäre mal eine Idee das schon mal zu googlen.

Euch noch einen wunderschönen Tag.

Isa

Kleines update noch für heute. Hab eben Frisör gespielt und mir so auch noch 50 Euro gespart. Haare sind ab ( keine Angst, nur bis auf Schulterlänge ) und sogar einigermassen gerade.

Silvestermorgen

Das neue Jahr hat noch nicht mal angefangen und ich war schon fleissig.

Ein komplettes Tauschpaket wird an die liebe Winterhexe geschickt, die 20 Pakete von verschiedenen Tauschpartnern sammelt, umpackt und zurückschickt. 

Hier ist mein 10 Kilo Tauschpaket mit ausgemisteten Dingen, die anderen noch eine Freude bereiten. Lasst euch überraschen was ich dafür zurückbekomme. Ich schätze es wird ca.4 Wochen mindestens dauern bis der Karton zurück kommt, denn Winterhexe muss warten bis alle Kartons eingetrudelt sind, alles umpacken, den Leuten hinterherrennen die unorganisiert sind und 20 Pakete wieder zur Post, Hermes oder dpd bringen.

Ganz schön wacker was sie sich damit antut und als Lohn spart sie lediglich zweimal Porto.

Mich kostet dieses Paket jetzt zweimal Paketgebühren für 10kg DHL. Also zweimal 7.99 Euro und dafür bin ich 36 Dinge los ohne sie wegzuwerfen und bekomme ein wunderbares Tauschpaket zurück.

Ich werde es euch zeigen, wenn es wieder retoure ist.

Noch 4 Tage

In 4 Tagen startet das neue Jahr. Mein Vorsatz ist es #einjahrkonsumverzicht für mich persönlich mal zu probieren. 

Das sind meine Regeln:

-es wird nichts gekauft, ausser Bedarf des täglichen Lebens ( Lebensmittel, Hygiene und Putzartikel , Katzenfutter und leider auch Zigaretten vorerst )

-Geschenke, Gratisproben und Produkttests sind erlaubt

– Konsum für Freunde und Familienmitglieder auch. ( Geburtstagsgeschenke, die ich nicht basteln kann 😀)

– auch darf getauscht werden über z.B. Tauschbörsen wie Tauschgnom

Nicht lachen, aber ich decke mich im alten Jahr nochmal kräftig ein:

Die deutsche Post bekommt von mir nochmal 227,50 Euro für Briefmarken. Das muss langen für ein Jahr Tauschgnom, Postcrossing, Swapbot und Brieffreundschaften. Ansonsten erlaube ich mir das Kleingeld aus meinem Geldbeutel in den Briefmarkenautomat zu füttern ( ist ja besser als der Zigarettenautomat ) 

Am 31.12. Mache ich dann nochmal Kassensturz und rechne meine Kontostände zusammen incl. Was aktuell im Geldbeutel , Kasse, Konto und co ist, damit ich weiss was mir das Jahr gebracht hat. Leider habe ich noch nicht meine Nebenkostenabrechnung für den Jahresendverbrauch bekommen. Hier rechne ich leider noch mit einer deftigen Nachzahlung, vor allem Wasser da wir dieses Jahr den Garten neu angelegt hatten.

Stück für Stück möchte ich auch meine ganzen Verträge, Abos, Förderbeiträge und laufende Kosten nachschauen um zu gucken was überflüssig ist und ich auch noch kündigen oder ändern kann.

Ich glaube das wars jetzt aktuell mit meiner Lage zur Nation 😀

Drückt mir die Daumen dass ich es durchhalte!!!